Schulbetrieb ab 17.5.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab 17. Mai 2021 sind die Schulen wieder für alle Schüler*innen geöffnet. Unterricht findet lt. Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht und Unverbindliche Übungen) und TABE von Montag bis Freitag statt. Auch der Buffetbetrieb läuft wieder an 5 Tagen.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt kontrolliert über mehrere Eingänge. Der Sicherheitsabstand von 2m ist dabei einzuhalten. Das Betreten des Gebäudes ist ausnahmslos nur mit einer FFP 2 Maske (für Kinder bis 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) erlaubt.

Lt. Erlass des BMBWF GZ 2021.0.322.595 vom 10. Mai 2021 gelten zum Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen weiterhin Hygienemaßnahmen. Außerdem werden alle Schüler*innen verpflichtend am Montag, Mittwoch und Freitag mittels Flow Flex getestet. Schüler*innen, die bereits an COVID 19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Eltern, Verwandte, Erziehungsberechtigte und schulfremde Personen dürfen das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten, da Im Sinne des Mitarbeiter*innen-Schutzes zu den Verwaltungsräumlichkeiten (Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrer*innen-Zimmer) eingeschränkter Zugang besteht.

Wenn diese Regeln von allen eingehalten werden, wird es uns gemeinsam gelingen, das Schuljahr gut und hoffentlich auch gesund abzuschließen!

Hofrätin Drin Gerda Benesch, Direktorin im Namen des Teams des BRG 22, THEO

"Der Mann von La Mancha" mit der 6A & 7AC

20.02.2019

Besuch einer Schüler-Vorführung von „Der Mann von La Mancha“ in der Volksoper durch die 6A sowie SchülerInnen der Musikgruppe der 7AC

Eine Abendvorstellung wäre wohl besser, so dachte ich – und wollte schon umbuchen auf einen anderen Termin. Wie nett, dass uns der zuständige Herr der Volksoper darauf aufmerksam machte, dass wir bei der Schul-Vorstellung die wunderbarsten Plätze hätten, während wir bei der Abendvorstellung irgendwo hinten oben gesessen wären. Was für Luxusplätze wir genießen konnten!

Das Musical basiert auf dem berühmten Ritterroman „Don Quijote“. Als Einstieg für die Unterrichtsvorbereitung wählte ich den wohl berühmtesten Song aus dem Musical, „The Impossible Dream“. Damit konnte ich einen Bezug zur Lebenswelt der Jugendlichen herstellen. Eine inhaltliche Beschreibung sowie Hinweise auf die Bedeutung bzw. Verbreitung des Romans vermittelten einen ersten Eindruck davon, was sie erwartete.

Eine Schülerin aus der 6A schreibt:
"Der Mann von La Mancha war ein sehr aufregendes Theaterstück. Am meisten faszinierte mich und meine Sitznachbarin  das Orchester im Hintergrund. [....] Auf jeden Fall gefielen mir die Schauspieler. Außer im Fernsehen konnte ich noch nie solch gute Schauspieltechniken in echt sehen. Sonst wäre ich immer eingeschlafen, muss ich ehrlich gestehen, aber dieses Theaterstück war absolut berauschend. Ich danke Ihnen vielmals, dass Sie uns mitgenommen haben!"  (Aliya)

Aber gerne doch! Freut mich sehr, dass es euch gefallen hat!
M. Nessmann

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer