Schulbetrieb ab 17.5.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab 17. Mai 2021 sind die Schulen wieder für alle Schüler*innen geöffnet. Unterricht findet lt. Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht und Unverbindliche Übungen) und TABE von Montag bis Freitag statt. Auch der Buffetbetrieb läuft wieder an 5 Tagen.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt kontrolliert über mehrere Eingänge. Der Sicherheitsabstand von 2m ist dabei einzuhalten. Das Betreten des Gebäudes ist ausnahmslos nur mit einer FFP 2 Maske (für Kinder bis 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) erlaubt.

Lt. Erlass des BMBWF GZ 2021.0.322.595 vom 10. Mai 2021 gelten zum Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen weiterhin Hygienemaßnahmen. Außerdem werden alle Schüler*innen verpflichtend am Montag, Mittwoch und Freitag mittels Flow Flex getestet. Schüler*innen, die bereits an COVID 19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Eltern, Verwandte, Erziehungsberechtigte und schulfremde Personen dürfen das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten, da Im Sinne des Mitarbeiter*innen-Schutzes zu den Verwaltungsräumlichkeiten (Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrer*innen-Zimmer) eingeschränkter Zugang besteht.

Wenn diese Regeln von allen eingehalten werden, wird es uns gemeinsam gelingen, das Schuljahr gut und hoffentlich auch gesund abzuschließen!

Hofrätin Drin Gerda Benesch, Direktorin im Namen des Teams des BRG 22, THEO

Eine Lesung mit viel Humor und Tipps zum Schreiben - ich #wasimmerdasauchheißenmag

25.10.2019

Wer bin ich denn eigentlich? Das fragt sich die 15jährige Nono im preisgekrönten Jugendroman „ich#wasimmerdasauchheißenmag“ der jungen Autorin Sarah Michaela Orlovsky. Nono macht sich in den langen Sommerferien auf die Suche nach sich selbst. Zur Verfügung stehen ihr dabei 200 Seiten eines Notiz-Heftes und die feste Überzeugung, über ein bestimmtes Outfit zu ihrem wahren Ich zu finden.

Die Autorin besuchte uns am 25.Oktober 2019 und las für über 180 Schüler/innen aus den Klassen 4B, 4E, 4F, 4G und 5A, 5B, 5C aus ihrem preisgekrönten Buch (Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2018 & Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2018).
Mit viel Humor und packendem Vortrag begeisterte Sarah Michaela Orlovsky ihre Zuhörer/innen. In den Gesprächsrunden beantwortete sie nicht nur Fragen zum Buch, sondern sprach auch über das Schreiben und das Büchermachen an sich. Die Autorin gab den Schülerinnen und Schülern Tipps zur Themenfindung und ermunterte sie dazu selbst Schreibende zu werden.

 

Insgesamt war die Veranstaltung ein großer Erfolg und hat den Jugendlichen Lust gemacht, das Buch kennenzulernen. Es wurde bereits in Klassenstärke angeschafft und steht ab sofort den Schülerinnen und Schülern als Klassenlektüre zur Verfügung.

Wer das Buch gerne privat lesen möchte, kann es selbstverständlich in der Schulbibliothek ausborgen. Das Schulbibliotheksteam freut sich über das zahlreiche Interesse an der Lesung und dankt dem Elternverein für die finanzielle Unterstützung.

Zur Leseprobe

Helga Simmerl

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer