Schulbetrieb ab 17.5.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab 17. Mai 2021 sind die Schulen wieder für alle Schüler*innen geöffnet. Unterricht findet lt. Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht und Unverbindliche Übungen) und TABE von Montag bis Freitag statt. Auch der Buffetbetrieb läuft wieder an 5 Tagen.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt kontrolliert über mehrere Eingänge. Der Sicherheitsabstand von 2m ist dabei einzuhalten. Das Betreten des Gebäudes ist ausnahmslos nur mit einer FFP 2 Maske (für Kinder bis 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) erlaubt.

Lt. Erlass des BMBWF GZ 2021.0.322.595 vom 10. Mai 2021 gelten zum Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen weiterhin Hygienemaßnahmen. Außerdem werden alle Schüler*innen verpflichtend am Montag, Mittwoch und Freitag mittels Flow Flex getestet. Schüler*innen, die bereits an COVID 19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Eltern, Verwandte, Erziehungsberechtigte und schulfremde Personen dürfen das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten, da Im Sinne des Mitarbeiter*innen-Schutzes zu den Verwaltungsräumlichkeiten (Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrer*innen-Zimmer) eingeschränkter Zugang besteht.

Wenn diese Regeln von allen eingehalten werden, wird es uns gemeinsam gelingen, das Schuljahr gut und hoffentlich auch gesund abzuschließen!

Hofrätin Drin Gerda Benesch, Direktorin im Namen des Teams des BRG 22, THEO

Young girls win basketball match in Vienna, Austria

21.03.2018

The 21st of March 2018 was an unforgettable day for the girls of 2a, 2b and 2g from Theodor Kramer school. They took part in the Vienna junior girls’ basketball finals and all participants were anxious to win gold, silver or bronze medals.

At approximately 7:10am the group of players left school. When they arrived at Vienna Stadthalle they got themselves ready to play the match. Classes from different schools came to cheer on their various teams. Students from Theodor Kramer also came and could be heard in the background screaming, “LET’S GO THEO, LET’S GO! “

At the line-up the players greeted the match delegates, their opponents and wished each other good luck with enthusiasm.

Theodor Kramer was leading in the first quarter, the second half became very spectacular as their opponent Kundmanngasse caught up and almost won the third quarter. At the end of the day, Theodor Kramer eventually won first place and went home with the gold medal for the second year in a row.

Alongside the medals were a certificate and a bracelet for each player. Their coach was so proud and told them, “You girls made me happy, I`m so proud of you“, she also said they had done a great job.

At the end of the game the other players congratulated the winning team.

After their win, they went celebrating with their schoolmates by buying themselves some snacks at Lugnercity. The girl happily shared the news of their win back at school. They hope to win the next year´s final match, so they will be able to compete for Vienna in the national „ Bundesmeisterschaft“.

Thank you!

Emma Amah, 2B

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer