Schulbetrieb ab 17.5.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab 17. Mai 2021 sind die Schulen wieder für alle Schüler*innen geöffnet. Unterricht findet lt. Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht und Unverbindliche Übungen) und TABE von Montag bis Freitag statt. Auch der Buffetbetrieb läuft wieder an 5 Tagen.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt kontrolliert über mehrere Eingänge. Der Sicherheitsabstand von 2m ist dabei einzuhalten. Das Betreten des Gebäudes ist ausnahmslos nur mit einer FFP 2 Maske (für Kinder bis 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) erlaubt.

Lt. Erlass des BMBWF GZ 2021.0.322.595 vom 10. Mai 2021 gelten zum Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen weiterhin Hygienemaßnahmen. Außerdem werden alle Schüler*innen verpflichtend am Montag, Mittwoch und Freitag mittels Flow Flex getestet. Schüler*innen, die bereits an COVID 19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Eltern, Verwandte, Erziehungsberechtigte und schulfremde Personen dürfen das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten, da Im Sinne des Mitarbeiter*innen-Schutzes zu den Verwaltungsräumlichkeiten (Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrer*innen-Zimmer) eingeschränkter Zugang besteht.

Wenn diese Regeln von allen eingehalten werden, wird es uns gemeinsam gelingen, das Schuljahr gut und hoffentlich auch gesund abzuschließen!

Hofrätin Drin Gerda Benesch, Direktorin im Namen des Teams des BRG 22, THEO

Ulrike Köberl †

16.03.2021

In tiefer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserer langjährigen und sehr geschätzten Kollegin Mag. Ulrike Köberl.

Viele Jahre unterrichtete sie in verschiedensten Klassen das Fach Biologie - ihr Hauptaugenmerk galt dabei der Freiarbeit. Immer war sie auf der Suche nach unterschiedlichsten Materialen, um ihren SchülerInnen einen spannenden und anschaulichen Unterricht zu vermitteln. Viele davon begleitete sie auf dem Weg zum Erwachsenwerden 8 Jahre lang als Lehrerin, Biologin und Klassenbetreuerin. Außerdem arbeitete sie bis zu ihrer Pensionierung aktiv im Stundenplanteam mit - unermüdlich darin, passende Pläne für SchülerInnen und KollegInnen zu erstellen.

Mit ihrer aufgeschlossenen und offenen Art war sie ein Mensch, der unsere Schulgemeinschaft über viele Jahre hindurch mitgeprägt und sehr bereichert hat. Sie war eine Wegbegleiterin für viele von uns.

Auch in schwierigen Zeiten hat sie ihren Humor nie verloren und kämpfte unermüdlich gegen ihre Krankheit an. Letztendlich hat sie diesen Kampf leider viel zu früh verloren.

Unsere Anteilnahme gilt jetzt ganz besonders ihrer Familie und ihren Angehörigen. Wir werden Mag. Ulrike Köberl immer als eine ganz besondere und starke Frau und Kollegin in Erinnerung behalten.

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer