Schulbetrieb ab 17.5.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ab 17. Mai 2021 sind die Schulen wieder für alle Schüler*innen geöffnet. Unterricht findet lt. Stundenplan (inkl. Nachmittagsunterricht und Unverbindliche Übungen) und TABE von Montag bis Freitag statt. Auch der Buffetbetrieb läuft wieder an 5 Tagen.

Der Zugang zum Schulgebäude erfolgt kontrolliert über mehrere Eingänge. Der Sicherheitsabstand von 2m ist dabei einzuhalten. Das Betreten des Gebäudes ist ausnahmslos nur mit einer FFP 2 Maske (für Kinder bis 14 Jahren Mund-Nasen-Schutz) erlaubt.

Lt. Erlass des BMBWF GZ 2021.0.322.595 vom 10. Mai 2021 gelten zum Schutz aller Schüler*innen und Mitarbeiter*innen weiterhin Hygienemaßnahmen. Außerdem werden alle Schüler*innen verpflichtend am Montag, Mittwoch und Freitag mittels Flow Flex getestet. Schüler*innen, die bereits an COVID 19 erkrankt waren, können eine ärztliche Bestätigung, die nicht älter als sechs Monate ist oder einen neutralisierenden Antikörpertest, der nicht älter als drei Monate ist, vorlegen, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Eltern, Verwandte, Erziehungsberechtigte und schulfremde Personen dürfen das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung betreten, da Im Sinne des Mitarbeiter*innen-Schutzes zu den Verwaltungsräumlichkeiten (Direktion, Administration, Sekretariat, Lehrer*innen-Zimmer) eingeschränkter Zugang besteht.

Wenn diese Regeln von allen eingehalten werden, wird es uns gemeinsam gelingen, das Schuljahr gut und hoffentlich auch gesund abzuschließen!

Hofrätin Drin Gerda Benesch, Direktorin im Namen des Teams des BRG 22, THEO

Manchmal dreht das Leben einfach um

13.10.2017

Lesung mit der österreichischen Autorin Kathrin Steinberger

Wie jedes Jahr, organisierte auch in diesem Herbst die Schulbibliothek eine Lesung im Rahmen der „Österreich liest“-Woche, Österreichs größtem Literaturfestival.

Die österreichische Autorin Kathrin Steinberger las am 13. Oktober 2017 aus ihrem Jugendbuch „Manchmal dreht das Leben einfach um“ für unsere 4. und 5. Klassen.
Der Roman erzählt von der hochbegabten Ali, die auf ihre Mitschüler und Mitschülerinnen eher befremdlich wirkt und ihrem neuen Nachbarn, dem jungen Skater Kevin, der wegen eines schweren Unfalls seine Profi-Karriere beenden musste. Die beiden lernen einander besser kennen und Kevin bringt Ali das Snowboarden und  Skaten bei. Als Alis Skaterfreunde zu Besuch kommen, erlebt Ali zum ersten Mal, wie es ist, sich unter jungen Leuten nicht als Außenseiterin zu fühlen. Kevin und Ali verlieben sich ineinander, doch bald spürt Ali, dass Kevin immer wieder auf Distanz geht. Kevin wird von seiner traumatischen Familiengeschichte eingeholt und verschwindet plötzlich aus Alis Leben. Das Leben wendet sich wieder und wieder...
Manchmal dreht das Leben einfach um erhielt 2016 den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis und das Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium.
Die Autorin wurde bereits mit ihrem ersten Jugendroman, Die Brüder von Solferino mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet.
(Helga Simmerl)

IMG_0017_500.jpg

DSC09776_500.jpg

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer